Wie reinige ich einen verharzten Verbrennermotor ?
Startseite Forum Topliste / Links RC-Treffpunkte Veranstaltungskalender Newsletter
Modellbau-Forum
Forum-Startseite       Mitglieder    Kalender    Wer ist online?
Willkommen Gast ( Login | Registrieren )
        



Wie reinige ich einen verharzten... Erweitern / Minimieren
Autor
Nachricht
Anonymous
verfasst 01.12.2002 13:11:37




hallo

habe ein paar motoren rumliegen die verharzt sind mit was für einem reinigungsmittel bekomme ich die wieder sauber ??

vielen dank für ein paar tipps
Beitrag #4753
verfasst 21.01.2003 21:38:04
Forum Neuling

Forum NeulingForum NeulingForum NeulingForum NeulingForum NeulingForum NeulingForum NeulingForum Neuling

Gruppe: Forum Mitglieder
Letztes Login: 21.01.2003 00:00:00
Beiträge: 1, Besuche: 0
Soweit möglich den Motor in Einzelteile zerlegen und mit Handelsüblichem Backofen-Spray einsprühen, einwirken lassen danach die Teile mit Pinsel und warmem Wasser reinigen,abspülen und gut trocknen. Gegebenenfalls wiederholen.Habe mit dieser Metode gute Erfahrungen gemacht, selbst Motoren die fest waren wieder gangbar bekommen.Messingteile werden etwas matt können jedoch wieder aufpolliert werden.
Beitrag #4754
Anonymous
verfasst 10.04.2006 11:40:14




Das Reinigen ist die eine Seite. Auf der anderen Seite sollte man das Verharzen verhindern. Das geht aber nicht wenn man "Drogenmissbrauch" betreibt und Rizinusöl verwendet. Ich verwende Syntehtiköl und habe immer prima saubere Motoren.
Beitrag #4755
verfasst 17.04.2006 08:13:02
Forum Mitglied

Forum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum Mitglied

Gruppe: Forum Mitglieder
Letztes Login: 21.11.2004 00:00:00
Beiträge: 99, Besuche: 0
Rizinusrückstände kanst du in reinem Metanol einweichen (Handschuhe tragen denn Metanol8OD (SPIRITUS) wird auch über die Haut aufgenommen und führt zu gesundheitsschäden) und danach mit einem Pinsel auswaschen das ist schonender als die wasserbehandlung und die Stahlteile werden es dir danken. Denke bitte daran alle Teile nach dem Reinigen zu konservieren (Nähmaschienenöl)sonst rostetdir dein Motor einfach weg und ist schrott.
Beitrag #4756
verfasst 12.05.2006 15:16:01
Forum Neuling

Forum NeulingForum NeulingForum NeulingForum NeulingForum NeulingForum NeulingForum NeulingForum Neuling

Gruppe: Forum Mitglieder
Letztes Login: 12.05.2006 00:00:00
Beiträge: 7, Besuche: 0
alle infos dazu hier: http://www.klick-game.de/archiv-15007.html
Beitrag #4757
verfasst 20.05.2006 20:49:14
Forum Mitglied

Forum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum Mitglied

Gruppe: Forum Mitglieder
Letztes Login: 24.01.2005 00:00:00
Beiträge: 88, Besuche: 0
Rizinus muss sein!!!

Gute Reinigungsergebnisse hab ich auch immer mit Felgenreiniger.

www.nitro-cats-forum.de
Beitrag #4758
« Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag »


Lesen diesen Beitrag Erweitern / Minimieren
Aktive Benutzer: 0 (0 Gäste, 0 Mitglieder, 0 Anonyme Mitglieder)
Niemand schaut sich den Beitrag an.
Moderatoren: Admin

Ihre Berechtigungen Erweitern / Minimieren

Zeitzone: GMT +1:00, Uhrzeit: 2:53

Modellbau-Kleinanzeigen.de verwendet InstantForum.NET v4.1.4 © 2017
Dauer: 0,031. 9 Abfragen.
Impressum |  Datenschutzerklärung |  Widerrufsbelehrung |  AGB |