Neueinsteiger
Startseite Forum Topliste / Links RC-Treffpunkte Veranstaltungskalender Newsletter
Modellbau-Forum
Forum-Startseite       Mitglieder    Kalender    Wer ist online?
Willkommen Gast ( Login | Registrieren )
        



Neueinsteiger Erweitern / Minimieren
Autor
Nachricht
Anonymous
verfasst 01.11.2004 17:12:37




Hallo!
Habe in meinen Jugendtagen mal ein paar kleine UHU und ähnliche Modelle gebaut.
Ich möchte nun mit etwas grösserem, wie dem Amigo von Graupner beginnen.
Es sollte aber schon ein Modell aus Balsaholz sein, damit ich auch was zu basteln habe. Wer kann mir Tips für die benötigte Elektronik(Sender ,Empfänger und alles andere ) geben? Was ist besser , Thermikflieger oder mit E-Motor?
(Schöne Hänge zum Starten sind vorhanden.
Vielen Dank im voraus.
Beitrag #264
verfasst 02.12.2004 17:23:18
Forum Mitglied

Forum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum Mitglied

Gruppe: Forum Mitglieder
Letztes Login: 21.11.2004 00:00:00
Beiträge: 99, Besuche: 0
mit E-Motor kannst Du auch in Temikarmen zeiten Deinen Fliger fliegen (auch am Hang als Rückholer sehr günstig) und so Flugerfahrung sammeln. Einen günstigen Einsteiger-Holz-Flieger findest Du bei www.modellbau-heller.de der ist schnell gebaut und fliegt gut (ich nutze ihn zun entspannten Abendfliegen)und Du mußt keine Bank dafür überfallen. mfg Frank
Beitrag #265
Anonymous
verfasst 02.12.2004 19:29:57




Hallo Frank!
Danke für deinen Tip.Du bist bis jetzt der einzige der mir geantwortet hat.Ich habe mir letzte Woche den Amigo III von Graupner geleistet.Wenn du Erfahrung im E-Seglerfliegen hast,kannst du mir auch sicherlich eine gute Fernsteuerung empfehlen.
MfG tulpe 395
Beitrag #266
verfasst 04.12.2004 12:00:33
Forum Mitglied

Forum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum Mitglied

Gruppe: Forum Mitglieder
Letztes Login: 21.11.2004 00:00:00
Beiträge: 99, Besuche: 0
Na ja ich persönlich empfehle Dir eine Futaba weil ich eine FC 28 schon seit Jahren benutze und da noch keine Probleme hatte, aber ganz ehrlich sag ich Dir Geh zu Deinem nächsten Modellflugplatz, schau was
die da fliegen den kann Dir jemand helfen und ev. per Lehrer/Schüler das Bruchrisiko minimieren. ach Ja gieb lieber etwas mehr Geld aus und kauf dir ne Anlage die Du ein paar Jahre (meine is schon ca10 jahre alt) fliegen kanst als eine billige wo du schon beim nächsten Flieger ne neue brauchst.
ps Du kanst mich ausc unter frank.krause007@web.de erreichen
Beitrag #267
Anonymous
verfasst 05.12.2004 09:23:19




Hallo Frank!
Danke für deine schnelle Antwort.
Das mit den Fernsteuerungen ist wohl eine Art Glaubensfrage, wie ich bis jetzt so gehört habe.Mit dem "auf den Modellflugplatz gehen " werde ich wohl auf das Frühjahr verschieben müssen, da im Allgäu jetzt erst mal Winter herrscht.
Bis zum nächsten Mal.
(P.S. ich heiße Arnulf)
Beitrag #268
verfasst 05.12.2004 18:14:45
Forum Mitglied

Forum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum MitgliedForum Mitglied

Gruppe: Forum Mitglieder
Letztes Login: 21.11.2004 00:00:00
Beiträge: 99, Besuche: 0
Hallo Arnulf,
es ist nicht gerade ne Glaubensfrage aber wenn du anfängst ist es hilfreich wen Dir der Kollege neben an beim programieren helfen kann.
Ach ja und zum Tema Wohnort probiers mal mit Skiern mit Motor macht das irre Spaß. Echte Modellflieger beginnen am 01.01 und fliegen bis zum 31.12 enes jeden Jahres.
nichts für ungut wenns stürmt und schneit kriegen mich auch keine 10 Pferde auf den Flugplatz.
mfg Frank
Beitrag #269
« Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag »


Lesen diesen Beitrag Erweitern / Minimieren
Aktive Benutzer: 0 (0 Gäste, 0 Mitglieder, 0 Anonyme Mitglieder)
Niemand schaut sich den Beitrag an.
Moderatoren: Admin

Ihre Berechtigungen Erweitern / Minimieren

Zeitzone: GMT +1:00, Uhrzeit: 3:50

Modellbau-Kleinanzeigen.de verwendet InstantForum.NET v4.1.4 © 2017
Dauer: 0,031. 10 Abfragen.
Impressum |  Datenschutzerklärung |  Widerrufsbelehrung |  AGB |